RatSWD @ RSSfeed

Sprachen

  • English
  • Deutsch

Programm der 7|KSWD

pdf7|KSWD Programmflyer

Mittwoch 8. Februar 2017

ab 09:00

Registrierung

10:30 - 10:45

Eröffnung

  • Prof. Regina T. Riphahn, Ph.D. (Vorsitzende des RatSWD / Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

10:45 - 11:15

Keynote

  • Staatssekretärin Cornelia Quennet-Thielen (Bundesministerium für Bildung und Forschung)

11:15 - 12:00

Vortrag I: Politische Perspektiven für den Datenzugang – Herausforderung Migration und Integration

  • MinDir. Norbert Seitz (Leiter Abteilung Migration und Flüchtlinge im Bundesministerium des Innern)
  • Migrations- und Integrationsdaten des BAMF – Überblick und Zugangsmöglichkeiten
    Dr. Uta Dauke (Vizepräsidentin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge)

12:00 - 13:00

Mittagspause

13:00 - 13:45

Vortrag II: Digitalisierung & Innovation

  • Digitale Transformation und Innovation
    Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D. (Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb)
  • Change, Train, Build: Die drei Erfolgskriterien der Digitalisierung
    Prof. Dr. Klaus Tochtermann (ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft)

14:00 - 15:30

Parallelforen A - C:

Forum A / Paneldiskussion:
Visionen und Perspektiven für den Zensus in Deutschland

Vorsitz: Prof. Dr. Ulrike Rockmann (stellv. Landeswahlleiterin für Berlin / ehem. Präsidentin des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg)

  • Marco Buscher (Bundesamt für Statistik, Schweiz)
  • Hans-Josef Fischer (Präsident Information und Technik Nordrhein-Westfalen)
  • Prof. Dr. Michaela Kreyenfeld (Hertie School of Goverance, Max-Planck-Institut für demografische Forschung)
  • Dr. Georg Thiel (Vizepräsident Statistisches Bundesamt)
  • Matthias Schmidt, MdB (Mitglied des deutschen Bundestages)

Forum B:
Neue Daten für die Migrations- und Integrationsforschung: Dateninfrastruktur und Forschungspotenziale

Vorsitz: Prof. Dr. Herbert Brücker (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit)

  • Die IAB-SOEP Migrations-Befragungen sowie die IAB-BAMF-SOEP Befragung von Geflüchteten
    Prof. Dr. Martin Kroh (Sozio-oekonomisches Panel, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung)
  • Aktuelle Entwicklungen in der soziologischen Integrationsforschung
    Prof. Dr. Claudia Diehl (Universität Konstanz)
  • Prof. Dr. Petra Stanat (Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen)

Forum C:
Prozessdaten zur Forschung – die Standardisierung von Forschungsinformationen (Research Information Standardisation)

Vorsitz: Prof. Dr. Monika Jungbauer-Gans (Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung)

  • Kerndatensatzforschung in Deutschland
    Prof. Dr. Stefan Hornbostel (Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung)
  • The Three Pillars of Research Information Standardisation
    Ed Simons (Präsident euroCRIS - Current Research Information Systems, Niederlande)
  • National current research information systems: Experiences with their use for monitoring, evaluation, funding, and studies of research in Scandinavia
    Gunnar Sivertsen, Ph.D. (Research Professor Nordic Institute for Studies in Innovation, Research and Education, Norwegen)

15:30 - 15:45

Pause

15:45 - 16:30

Präsentation der Forschungsdateninfrastruktur des RatSWD –
Pecha Kucha Vorträge der akkreditierten Datenzentren

16:35 - 18:00

Gustav von Schmoller-Vorlesung
Laudator: Prof. Dr. Karl Ulrich Mayer (Direktor emeritus MPI für Bildungsforschung, ehem. Präsident Leibniz Gemeinschaft)

  • Johann Hahlen (Staatssekretär a.D., ehem. Präsident des Statistischen Bundesamtes)
  • Eckart Hohmann (ehem. Präsident des Hessischen Statistischen Landesamtes)

18:00 - 18:15

Bekanntgabe der Berufungsvorschläge der wissenschaftlichen Mitglieder des RatSWD in der 6. Berufungsperiode

18:15 - 19:00

Poster-Präsentationen von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

19:00 -21:30

Abendveranstaltung

 
 

 

Donnerstag 9. Februar 2017

09:00 - 09:45

Vortrag III: (Un-)Statistik – Irreführende Zahlenbotschaften

  • Prof. Dr. Gerd Gigerenzer (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung)

09:50 - 10:35

Präsentation der Forschungsdateninfrastruktur des RatSWD –
Pecha Kucha Vorträge der akkreditierten Datenzentren

10:45 - 12:15

Parallelforen D - F:

Forum D:
Sekundäranalytische Forschung in der Bildungsforschung

Vorsitz: Prof. Dr. Kai Maaz (Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung) und Prof. Dr. Beatrice Rammstedt (GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften)

  • Sekundäranalysen mit dem Nationalen Bildungspanel – Nutzung, Potenziale und Herausforderungen
    Prof. Dr. Corinna Kleinert (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)
  • Chancen und Grenzen von Sekundäranalytischer Bildungsforschung: Eine beispielhafte Analyse anhand des IQB-Ländervergleichs 2012
    Dr. Malte Jansen und Prof. Dr. Petra Stanat (beide Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen)
  • Frühkindliche Bildung und Betreuung: Welche Potenziale bringt die Verbindung von Surveydaten auf der Ebene der Individuen und Institutionen?
    Prof. Dr. C. Katharina Spieß (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung)
  • Zusätzliche Berufsorientierung und Bildungsergebnisse für Absolventen der Hauptschule (Additional Career Assistance and Educational Outcomes for Students in Lower Track Secondary Schools)
    Prof. Bernd Fitzenberger, Ph.D. (Humboldt Universität zu Berlin)

Forum E:
Forschungsethische Grundsätze und Infrastrukturen in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Vorsitz: Prof. Dr. Hella von Unger (Ludwig-Maximilians-Universität München)

  • Lessons from Canada on revising national research ethics codes
    Dr. Will van den Hoonard (University of New Brunswick, Kanada)
  • Forschungsethische Grundsätze und Prüfverfahren in den Sozialwissenschaften in Deutschland
    Prof. Dr. Gert G. Wagner Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung)

Forum F:
Kombinierte Firmendaten - Projekte, Potenziale, Perspektiven

Vorsitz: Prof. Dr. Joachim Wagner (Leuphana Universität Lüneburg)

  • Zum Nutzen kombinierter Firmendaten für die Evaluation wirtschaftspolitischer Förderprogramme
    Matthias Brachert (Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle)
  • Managementmethoden und Produktivität in Deutschland
    Prof. Dr. Holger Görg (Institut für Weltwirtschaft, Universität Kiel)
  • Verknüpfung von Mikrodaten in der amtlichen Unternehmensstatistik – neue Wege zum tieferen Verständnis internationaler Integration
    Dr. Wolfhard Kaus (Statistisches Bundesamt)

12:15 - 13:15

Mittagspause

13:15 - 13:40

Präsentation der Forschungsdateninfrastruktur des RatSWD –
Pecha Kucha Vorträge der akkreditierten Datenzentren

13:45 - 15:15

Parallelforen G - I:

Forum G:
Wissenschaft im Zeitalter der Digitalisierung

Vorsitz: Hans-Josef Fischer (Präsident Information und Technik Nordrhein-Westfalen) und Heike Habla (Statistisches Bundesamt - Forschungsdatenzentrum)

  • Experimente und Offenheit in Wissenschaft und Forschung als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für den digitalen Fortschritt
    Christian Heise (Open Knowledge Foundation)
  • Retrieval and Mining as Scientifc Tools.
    Prof. Dr. Benno Stein (Bauhaus-Universität Weimar)
  • Big Data and The Great A.I. Awakening.
    Prof. Dott.-Ing. Roberto V. Zicari (Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Forum H:
Surveys und surveybasierte Forschung: Wo stehen wir und wo wollen wir hin?

Vorsitz: Prof. Regina T. Riphahn, Ph.D. (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) und Prof. Dr. Cordula Artelt (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)

  • Die Survey-Landschaft in Deutschland: Empfehlungen des RatSWD
    Cordula Artelt (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)
  • Wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Bedeutung bevölkerungsweiter Längsschnittstudien
    Prof. Axel Boersch-Supan, Ph.D. (Munich Center for the Economics of Aging)
  • Ein Blick in die Praxis: Längsschnitterhebungen durch infas
    Doris Hess (infas Marktforschung und Sozialforschung)
  • Sozialwissenschaftliche Längsschnittstudien: Langfristförderung der DFG
    Dr. Eckard Kämper (Deutsche Forschungsgemeinschaft)

Forum I:
Forschungsdatenmanagement

Vorsitz: Prof. Dr. Stefan Liebig (Universität Bielefeld)

  • Forschungsdatenmanagement in den Umweltwissenschaften - Spezifika, Status und Entwicklungen
    Prof. Dr. Lars Bernard (Technische Universität Dresden)
  • Forschungsinfrastruktur für qualitative arbeitssoziologische Sekundäranalyse - Design und Erfahrungen aus dem DH-Zentrum eLabour
    Prof. Dr. Nicole Mayer-Ahuja und Heidemarie Hanekop (beide Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen)
  • Bereitstellung von Beobachtungs- und Interviewdaten der qualitativen Bildungsforschung über das FDZ Bildung am DIPF
    Maike Porzelt (Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung)
  • Open Science benötigte eine föderierte Forschungsdateninfrastruktur
    Prof. Dr. Klaus Tochtermann (ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft)
  • Praktische Erfahrungen im Forschungsdatenmanagement am Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC)
    Cord Wiljes (Center of Excellence - Cognitive Interaction Technology, Universität Bielefeld)

15:15 - 15:30

Pause

15:30 - 16:15

Vortrag IV: Big Data und Digitalisierung – Chancen und Risiken
Moderation: Eckart Hohmann (ehem. Präsident des Hessischen Statistischen Landesamtes)

  • Science, Statistics, Society - Amtliche Statistik 4.0
  • Walter Radermacher (ehem. Generaldirektor Eurostat)

16:15 - 16:20

Abschluss