RatSWD @ RSSfeed

Sprachen

  • English
  • Deutsch

Neue Daten für die Migrations- und Integrationsforschung: Dateninfrastruktur und Forschungspotenziale

Forum B: Mittwoch 08. Februar 2017 | 14:00–15:30 Uhr

Leitung des Forums:
Prof. Dr. Herbert Brücker (Forschungsbereichsleiter Internationale Vergleiche und Europäische Integration, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

 

Prof. Dr. Herbert Brücker

Prof. Dr. Martin Kroh

Prof. Dr. Petra Stanat

Gegenstand der Session ist die Vorstellung neuer Datensätze für die Migrations- und Integrationsforschung in Deutschland und die Identifikation von Forschungspotenzialen. Durch den starken Anstieg der Fluchtmigration nach Deutschland spielen dabei neue Daten, die die Fluchtbiografien und Lebenslagen von Geflüchteten in Deutschland erheben, eine besondere Rolle. Aber auch andere Daten, die die Bildungs-, Erwerbs- und Migrationsbiografien von Migranten und ihren Nachkommen in Deutschland erheben, werden in dem Panel vorgestellt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Längsschnittdatensätzen, die es ermöglichen die Biografien und sich wandelnden Charakteristika von Migranten im Lebensverlauf zu untersuchen. Ein besonderer Aspekt ist die Verknüpfung von Migrationsdatensätzen mit anderen Erhebungen wie dem Nationalen Bildungspanel und dem Sozio-oekonomischen Panel sowie mit Registerdaten wie den Integrierten Erwerbsbiografien (IEB). Im Einzelnen werden die IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten, die IAB-SOEP-Migrationsstichprobe, das Nationale Bildungspanel und die international vergleichende SCIP Erhebung vorgestellt. Diskutiert werden soll, welche Analysepotenziale sich aus diesen Datensätzen für die Untersuchung von Migrationsmusterm, transnationalen Biografien, die Teilhabe am Bildungssystem, Arbeitsmarkt und anderen gesellschaftlichen Bereichen, aber auch von Wertvorstellungen, kulturellen Differenzen und gesellschaftlicher Inklusion ergeben.

 

Beitragende:

pdfDie IAB-SOEP Migrations-Befragungen sowie die IAB-BAMF-SOEP Befragung von Geflüchteten
Prof. Dr. Martin Kroh (Stellv. Leiter Sozio-oekonomisches Panel, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung; Humboldt-Universität zu Berlin)


pdfNeue Daten für die Migrations- und Integrationsforschung: Das Nationale Bildungspanel (NEPS)
Prof. Dr. Petra Stanat (Direktorin und wissenschaftlicher Vorstand des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen an der Humboldt-Universität zu Berlin)


Aktuelle Entwicklungen in der soziologischen Integrationsforschung - Vortrag ist ausgefallen
Prof. Dr. Claudia Diehl (Universität Konstanz)