RatSWD @ RSSfeed

Sprachen

  • English
  • Deutsch

Call for Poster

  

KSWD Postersessions

Die Bewerbungsfrist endete am 13.11.2016.

Der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) veranstaltet am 08. und 09. Februar 2017 in Berlin seine nunmehr 7. Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten (7|KSWD) – diesmal unter dem Titel "Forschung. Daten. Infrastruktur". Die seit dem Jahr 2003 regelmäßig stattfindende Konferenz ist ein in Deutschland einzigartiges Forum für den interdisziplinären Austausch zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen und dem dafür notwendigen Datenbedarf. Sie richtet sich an alle Forschungsdaten-Interessierten aus Wissenschaft, Politik und Datenproduktion, an Forschungsfördernde sowie Vertretende der Forschungsinfrastrukturen.

Neben Vorträgen, thematischen Sessions und Informationen zu den vom RatSWD akkreditierten Datenzentren, bietet sie dem wissenschaftlichen Nachwuchs die Möglichkeit eigene Forschungsarbeiten in Form von Postern vorzustellen. Ziel der Postersession soll es sein, mit den übrigen Kongressteilnehmenden über Ihre Arbeit zu diskutieren und Kontakte zu knüpfen.

Gehören Sie zum wissenschaftlichen Nachwuchs (Doktorandinnen und Doktoranden) in den Sozial-, Verhaltens- oder Wirtschaftswissenschaften und arbeiten Sie empirisch mit Daten aus einem vom RatSWD akkreditierten Forschungsdatenzentrum1?

Dann bewerben Sie sich mit einem Poster, zu Ihren innovativen empirischen Forschungsergebnissen!

Wir bieten Ihnen

  • Die Möglichkeit, Ihre Forschungsergebnisse im Rahmen einer Postersession auf der Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten einem breiten und fachkundigen Publikum vorzustellen.
  • Vielfältige Möglichkeiten des Austauschs über ihre Themen und ihr Poster.
  • Bis zu 150 Euro Reisekostenzuschuss.

Bewerbungsverfahren

  • Alle Bewerbungen müssen bis einschließlich 13. November 2016 via E-Mail (kswd@ratswd.de) eingereicht werden.
  • Die Auswahl erfolgt durch ein Gutachtergremium bestehend aus Mitgliedern des RatSWD.
  • Sie erhalten bis zum bis 19. Dezember 2016 eine Rückmeldung über den Stand Ihrer Bewerbung.

Bei Interesse schicken Sie uns bitte

  • Ein Abstract mit einer kurzen Beschreibung (max. 400 Worte) Ihrer Forschungsergebnisse, die Sie präsentieren möchten, inklusive der Angabe der Forschungsdaten, die Sie verwendet haben.
  • Einen kurzen tabellarischen Lebenslauf inkl. Publikationsliste, aktueller institutioneller Anbindung sowie Ihren Kontaktdaten.

Bewerbungen werden ausschließlich elektronisch (kswd@ratswd.de) und im PDF-Format (max. 5 MB) entgegen genommen. Davon abweichende Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 


(1) Alle akkreditierten Datenzentren finden Sie unter http://www.ratswd.de/forschungsdaten/fdz