RatSWD @ RSSfeed

Languages

  • English
  • Deutsch

Press review 2020

August 12, 2020, © hil/aerzteblatt.de

Das Sterblichkeitsgeschehen wird in Deutschland nur unzureichend erfasst. Das kritisiert der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) und empfiehlt ein bundes­wei­tes Mortalitätsregister.

July 16, 2020, marktforschung.de | Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD)

Seit vielen Jahren fordern Wissenschaftsorganisationen wie der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten die Bereitstellung und Nachnutzung von Forschungsdaten etwa aus der kommerziellen Marktforschung. Was haben Marktforschungsinstitute davon, ihre Daten bereitzustellen? Darum drehte sich ein Gespräch mit Mathias Bug, dem Leiter der Geschäftsstelle des RatSWD.

July 8, 2020, zm online | Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung | silv/pm

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) übt Kritik an der Erfassung und Dokumentation des Sterblichkeitsgeschehens in Deutschland. Gefordert wird unter anderem ein Nationales Mortalitätsregister.

April 30, 2020, Pressemitteilung der DStatG

Die Deutsche Statistische Gesellschaft (DStatG) fordert alle Produzenten von Corona-Daten zu mehr Transparenz bei der Veröffentlichung und Interpretation pandemierelevanter Daten auf. „Die deutsche Öffentlichkeit tastet sich derzeit durch einen Nebel widersprüchlicher und zum Teil irreführender Daten hindurch“, erklärt der DStatG-Vorsitzende Prof. Wolfgang Schmid.

April 13, 2020, Tagesspiegel, Regina T. Riphahn

Der Bund fördert koordinierte Medizin- Projekte zu Corona. Ein solches Programm brauchen auch die Sozialwissenschaften, fordert unsere Gastautorin.

April 8, 2020, taz.de

Die Universitätsforschung im Kampf gegen Corona wird gestärkt. Sozialwissenschaftliche Ansätze aber bleiben auf der Strecke.

April 7, 2020, Blog der Republik (Blog), Petra Kappe

Der wissenschaftlichen Forschung eröffnet sich in der Corona-Krise eine einzigartige Situation. Das Leben und Zusammenleben der Menschen ist auf vielfältige Weise verändert, sei es in der Arbeitswelt, in Schulen und Universitäten, sei es im Gesundheitswesen, beim Einkaufen, in Sport und Freizeit. Zahlreiche Forschungsvorhaben nutzen die außergewöhnliche Zeit, um Daten zu erheben und Erkenntnisse zu erzielen.

March 19, 2020, So eine Wirtschaft: Die Wirtschaftskolumne der "Wiener Zeitung", Harald Oberhofer

Covid-19 zeigt, wie wichtig quantitative Wissenschaften sind.

March 2, 2020, KIT Presseinformation 016/2020, Monika Landgraf

FIZ Karlsruhe und KIT haben Aufgaben des Gründungsdirektorats übernommen