RatSWD @ RSSfeed

Sprachen

  • English
  • Deutsch

Prof. Dr. Gert G. Wagner und Prof. Petra Stanat (PhD) neue Vorsitzende des RatSWD

RatSWD Pressemitteilung, 01.12.2008

Professor Dr. Gert G. Wagner ist am 28. November 2008 zum Vorsitzenden des Rates für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) gewählt worden. Wagner ist Lehrstuhlinhaber für Empirische Wirtschaftsforschung und Wirtschaftspolitik an der TU Berlin sowie Leiter der Längsschnittstudie SOEP am DIW Berlin. Im akademischen Jahr 2008/2009 lehrt er als Fellow am Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien an der Universität Erfurt.

Neue stellvertretende Vorsitzende des RatSWD ist Prof. Petra Stanat (PhD). Stanat ist Professorin für Empirische Bildungsforschung an der Freien Universität Berlin.
Wagner ist Nachfolger von Prof. Dr. Heike Solga, die den Vorsitz des RatSWD seit 30.11.2007 innehatte. Wagner war bereits von 2004 bis 2007 Vorsitzender des RatSWD.

Gleichzeitig nahmen mehrere neue Mitglieder des RatSWD ihre Arbeit auf, die im Juni 2008 auf der 4.KSWD als Berufungsvorschläge für die Vertreterinnen / Vertreter der empirischen Sozial- und Wirtschaftswissenschaften im RatSWD gewählt wurden, beziehungsweise von den Datenproduzenten zur Berufung vorgeschlagen wurden.

Neue Mitglieder im RatSWD sind:
Roderich Egeler, Prof. Dr. Frank Kalter, Prof. Dr. Notburga Ott, Prof. Dr. Susanne Rässler, Prof. Dr. Hans Rattinger und Prof. Dr. Joachim Wagner

Der Vorsitzende Gert G. Wagner betonte in einem Grußwort auf der Homepage des RatSWD: "Der RatSWD ist insgesamt - wenn man nicht nur die gewählten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, sondern auch die Vertreter der Datenproduzenten einbezieht, auch disziplinär so breit wie noch nie aufgestellt. Dies ist für die effektive Vertretung der Interessen der Nutzerinnen und Nutzer von Daten wichtig; und auch für die Mitgestaltung der Forschungsinfrastruktur. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Petra Stanat und allen Kolleginnen und Kollegen im RatSWD."