RatSWD @ RSSfeed

Sprachen

  • English
  • Deutsch

Aktuelle Fragen der Forschungsdateninfrastruktur: RatSWD trifft sich zu seiner 37. Sitzung

Pressemitteilung, 03. Dezember 2014

Am 04. und 05. Dezember wird in Berlin die 37. Sitzung des Rates für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) stattfinden. Im Rahmen der internen Veranstaltung werden aktuelle Themen der Forschungsdateninfrastruktur in den Sozial-, Verhaltens- und Wirtschaftswissenschaften diskutiert: u. a. das Arbeitsprogramm des RatSWD 2014–17; internationale und europäische Entwicklungen; der gegenwärtige Entwicklungsstand der EU-Datenschutzverordnung; die Archivierung und Sekundäranalyse qualitativer Daten und die Weiterentwicklung der Forschungsdateninfrastruktur des RatSWD.

Die zentralen Ergebnisse der Sitzung werden im Anschluss auf der Webseite des RatSWD, www.ratswd.de, zu finden sein.

 

Der Rat für Sozial-und Wirtschaftsdaten (RatSWD)
ist ein unabhängiges Gremium von empirisch arbeitenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Universitäten, Hochschulen und anderen Einrichtungen unabhängiger wissenschaftlicher Forschung sowie von Vertreterinnen und Vertretern wichtiger Datenproduzenten. Er wurde 2004 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung eingerichtet mit der Zielsetzung die Forschungsdateninfrastruktur für die empirische Forschung nachhaltig zu verbessern und somit zu ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit beizutragen.