RatSWD @ RSSfeed

Sprachen

  • English
  • Deutsch

Familiäre Lernbegleitung

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Ergebnisse 2. Befragungswelle
folgen

Ergebnisse der 1. Befragungswelle
https://www.uni-muenster.de/imperia/md/content/ew/ag_van_ophuysen/erste_ergebnisse_famileb_final.pdf

Ziel der Studie
Die Forscher*innen des Arbeitsbereichs Forschungsmethoden und Empirische Bildungsforschung (Westfälische-Wilhelms-Universität Münster) möchten herausfinden, wie Eltern/Erziehungsberechtigte in Nordrhein-Westfalen die Situation der Schulschließung und damit verbundene lernbezogene Herausforderungen wahrnehmen bzw. wahrgenommen haben. Die Betreuung und die Lernbegleitung der Kinder an weiterführenden Schulen stand im Vordergrund der online-Befragung.

Update
Die Elternbefragung zu lernbezogenen Herausforderungen während der Schulschließungen wurde erfolgreich beendet. Mehr als 6.600 Elternteile nahmen an der Onlinebefragung der ersten Befragungswelle teil und haben den Forschenden somit einen Einblick in den (Lern-)Alltag während des Heim- und Distanzlernens ermöglicht. Ein Ergebnisbericht mit ersten Auswertungen und Analysen, auch zu Vergleichen zwischen verschiedenen Schulformen kann eingesehen werden.

Mittlerweile ist eine zweite Befragungswelle online (12. Juni bis 17. Juli 2020). Diese zweite Befragungswelle umfasst einmal einen zweiten Messzeitpunkt (MZP2) für die Teilnehmenden der ersten Befragung. Gleichzeitig können weitere Personen (ohne ersten Messzeitpunkt) auch teilnehmen. Zusätzlich wird die Perspektive um diejenige der Schülerinnen und Schüler erweitert. Es handelt sich somit um eine Trend- bzw. Längsschnittsbefragung mit linkbaren Schüler*innenlängsschnitt.